Eine Wärmepumpe in Nord Pas de Calais aufstellen: Meinungen

Eine Wärmepumpe in Nord Pas de Calais aufstellen: Meinungen

Willkommen bei den Schtis! Der Film war ein Hit und verbreitete eine Menge lustiger Klischees über diese Region Frankreichs. Es regnet, es ist kalt, man isst Maroilles zum Frühstück usw. In der Tat kann es im Norden oder im Pas-de-Calais kalt und regnerisch sein, aber es handelt sich um ein ozeanisches bis ozeanisch beeinflusstes Klima, wie es auch in Paris und anderen Städten in weiten Teilen Frankreichs herrscht.

Kann man also in einem solchen Klima überhaupt in Erwägung ziehen, eine Wärmepumpe zu installieren? Die Antwort ist ganz einfach ja, und es ist sogar die perfekte Art von Region für diese Art von Heizung!

Bei der Dimensionierung der Wärmepumpe muss man auf mehrere Punkte achten.

Worauf muss man achten, wenn man eine Wärmepumpe in Nord oder Pas-de-Calais installiert?

Ob Sie nun in der Nähe von Lille, Roubaix, Tourcoing, Dunkerque, Calais, Lens oder Valenciennes wohnen, die Temperaturen sind immer gleich, da das Klima bis auf wenige Ausnahmen ähnlich ist.

Der Januar ist im Allgemeinen der kälteste Monat und Sie werden manchmal Temperaturen feststellen, die mehrere Tage lang unter 0 °C fallen. Im Durchschnitt des Monats bleibt die Temperatur jedoch über 0°C. Zum Beispiel ist es in Lille im Januar durchschnittlich 4 °C warm. Im Februar ist es ähnlich. In denselben Monaten liegt die relative Luftfeuchtigkeit in der Regel durchschnittlich über 80%.

Daten entnommen aus https://fr.climate-data.org/europe/france/nord-pas-de-calais/lille-353/#climate-table

Die Datenblätter der Wärmepumpen geben Ihnen immer die Werte bei 7°C Außenlufttemperatur an. Im Durchschnitt werden diese Werte also nicht sehr weit von der Realität vor Ort entfernt sein, da es selbst in den kältesten Monaten im Durchschnitt nie weit von 7°C entfernt ist.

Natürlich kommt es punktuell vor, dass es -5 °C oder -10 °C kalt ist. Dann können die Wärmepumpen am Verdampfer in der Außeneinheit "vereisen". Normalerweise haben sie einen Abtaumodus, bei dem der Zyklus umgekehrt wird. Die Außeneinheit beginnt, Wärme zu produzieren, da der Kältekreislauf umgekehrt wurde. Dadurch schmilzt das Eis und der Zyklus kehrt sich wieder um. Dies kann einige Minuten lang Unbehagen verursachen, solange der Abtauvorgang andauert, es sei denn, Ihr Primärkreislauf (Wärmepumpe) ist vom Sekundärkreislauf entkoppelt, so dass die Außenkälte im Volumen der Entkoppelungsflasche verpufft.

Für die kältesten Tage sind Wärmepumpen fast immer mit einem elektrischen Notheizstab ausgestattet. Bei einer Temperatur von -10°C läuft die Wärmepumpe zwar weiter, aber sie arbeitet mit einem COP von 1,5 und das alles, um nicht einmal die Heizleistung zu erbringen. Einige Marken weisen darauf hin, dass sie es schaffen. Der elektrische Heizstab ist eine gute Lösung, wenn er bei sehr kalten Temperaturen als Zusatzheizung eingesetzt wird.

In der Tat muss man sich keine Sorgen machen, dass man einen elektrischen Widerstand zur Unterstützung hat, solange dies nur punktuell geschieht. Selbst wenn ein 3kW-Heizstab 3 Stunden pro Tag als Zusatzheizung läuft, und das 60 Tage oder 2 Wintermonate lang. Ihr zusätzlicher Verbrauch würde 60 Tage * 3 Stunden * 3kW = 540kWh betragen, also etwa 86€ über das Jahr verteilt oder 7€ pro Monat.

Hilfen für die Installation einer Wärmepumpe in Nord pas de Calais?

Wie im Rest Frankreichs können Sie auch in der Region Nord Pas de Calais zahlreiche Fördermittel für die Installation einer Luft-Wasser-Wärmepumpe oder einer Erdwärmepumpe beantragen.

Tatsächlich kommen solche energetischen Renovierungsarbeiten für den reduzierten Mehrwertsteuersatz von 5,5%, das Darlehen Eco PTZ 0%, aber auch für die Prämie Habiter mieux sérénité der ANAH, MaPrimeRenov', Coup de pouce énergie, CEE-Prämien, Denormandie und je nach Fall sogar für den Energiecheck in Frage.

Kurz gesagt, es gibt viele Möglichkeiten, die Kosten für Ihre Bauarbeiten zu senken, je nachdem, wie hoch Ihr Haushaltseinkommen ist. Um mehr darüber zu erfahren, können Sie dieArtikel, der den finanziellen Hilfen in Frankreich für die Wärmepumpe gewidmet ist.

Es gibt derzeit keine lokalen Fördermittel für die Installation einer Wärmepumpe. Einige Gemeinden wie La Madeleine, Roubaix, Liévin oder Haubourdin gewähren Beihilfen für Ihre energetische Verbesserung, die jedoch eher auf photovoltaische oder thermische Solaranlagen und Gebäudeisolierung ausgerichtet sind. In der Regel geht dies mit dem Einbau einer Wärmepumpe einher. Die größten Fördermittel verlangen übrigens einen Nachweis über eine umfassende energetische Verbesserung (z. B. 35% Einsparung beim Verbrauch), die nur mit einer neuen Dämmung erreichbar ist.

Aber auch andere Städte in Frankreich vergeben Prämien für die Installation einer Wärmepumpe, so dass dies in naher Zukunft auch in Nord Pas de Calais der Fall sein könnte. Es gibt zum Beispiel Saint-Bon Courchevel in Savoyen mit 1200€ oder Issoire in der Auvergne, das sogar bis zu 2000€ für eine Luft-Wärmepumpe zahlt.

Welcher Installateur für meine Luft-Wasser-Wärmepumpe in der Region Nord Pas de Calais?

In den Bundesländern 59 und 62 gibt es keinen Mangel an Installateuren für Wärmepumpen. Und es mangelt auch nicht an Vertriebsmitarbeitern, die Sie mit Versprechungen von staatlichen Beihilfen und unglaublichen Energieeinsparungen für die Energiewende werben.

Achten Sie auf Betrügereien, Sie wollen schließlich nicht bei Julien Courbet landen, auch wenn er sicher nett ist. Recherchieren Sie immer die Firma, die mit Ihnen in Kontakt tritt, um über Wärmepumpen zu sprechen. Sie können lesen diesen Artikel, um ein paar detektivische Ideen zu bekommen 🙂 um deine Recherchen über Wärmepumpeninstallationsfirmen durchzuführen.

Sie haben vielleicht nicht den Youtube-Reflex, aber schauen Sie sich diese Reportage über Wärmepumpenbetrug an und Sie werden sehen, worum es sich handelt. Zu schöne Versprechungen, überhöhte Preise...wahrscheinlich Forderungen nach Vorauszahlungen. Und schließlich ein Haufen inkompetenter Leute, die nicht wissen, was ein Kompressor ist 😀.

Sie sollten auch überprüfen, ob sie RGE QualiPAC sind, wodurch Sie die offizielle staatliche Förderung für Wärmepumpen in Anspruch nehmen können. Ein Verzeichnis der RGE-Firmen gibt es hier

Oder hier

RGE-Verzeichnis Faire Gouv

Wenn Sie schnell einen Kostenvoranschlag für Ihr Wärmepumpenprojekt in Nord Pas de Calais erhalten möchten, wenden Sie sich an unser Netzwerk von Partnerinstallateuren. Aber nur, wenn Sie wirklich ein Projekt haben, auch wenn es sich um ein langfristiges Projekt handelt. Es ist natürlich unverbindlich, aber niemand arbeitet gerne umsonst. Sie können das untenstehende Formular ausfüllen und werden in Kürze kontaktiert. Viel Glück bei Ihrer energetischen Sanierung.

de_DEGerman